Technik
transparent
dokumentiert.

Moderne Büro- und Gewerbeimmobilien weisen einen immer höheren Technisierungsgrad auf - viele der Funktionen eines Gebäudes werden bereits automatisiert abgewickelt.

Mit dem Facility Management von ITS behalten Sie den Überblick über die gesamte technische Infrastruktur einer Liegenschaft. Die Software dokumentiert eine Immobilie auch aus technischer Sicht umfassend: Vom Raum- und Flächen- und Planmanagement bis zu einzelnen Bauteilen. Dabei sind Bauteilkatalog und die Eigenschaften jedes einzelnen Bauteils durch den Anwender individuell definierbar. Sie können daher flexibel entscheiden, wie genau Sie eine Immobilie abbilden wollen.

Gebäude, Grundstücke, Zähler und Schließpläne komplettieren neben weiteren Anlagen gemeinsam mit der finanzbuchhalterischen Verwaltung die Gesamtsicht auf eine Liegenschaft.

Jedes Bauteil kann durch Bilder dokumentiert werden. Barcode- und Scanfunktionen ermöglichen Ihnen die automatische Verknüpfung von Dokumenten wie Bedienungsanleitungen, Datenblättern und Herstellergarantien. Ein komplettes Inventarverzeichnis auf Knopfdruck? Mit ITS eine Selbstverständlichkeit!

Der Bauteilkatalog integriert sich nahtlos ist in das Anlagenverzeichnis der Finanzbuchhaltung. Dadurch sehen technische Angestellte Anschaffungskosten und Zeitwert, kaufmännische Sachbearbeiter können Auskunft über Hersteller, Garantie- und Gewährleistungsfristen, Wartungspläne und Lage des Bauteils geben.

Schnittstellen in die Gebäudeleittechnik ermöglichen das automatische Auslesen von Zählerdaten samt Überleitung in die Abrechnungen nach Heizkostenabrechnungsgesetz.

Sparen Sie sich die doppelte Datenführung von Finanzbuchhaltung und FM-Software durch den Einsatz einer Lösung, die alle Daten in einer Lösung übersichtlich zusammenführt.